Waldjugendspiele 2017

Vom 12. bis 14. Juni 2017 fanden die diesjährigen Waldjugendspiele im Süggelwald in Dortmund statt. An zehn Stationen wurde Grundschülern der Lebensraum Wald näher gebracht.

Das Besondere in diesem Jahr war, dass die einzelnen Stationen nicht von Erwachsenen betreut worden sind, sondern von den Schülern der 8. bis 10. Klassen der Kielhornschule. Unsere Schüler übernahmen souverän die Aufgabe, den Grundschülern sowohl praktische als auch theoretische Aufgaben an den Stationen zu erklären. Viele genossen es, einmal in der Rolle des Lehrers zu sein! Sie entdeckten bei der Vermittlung von Informationen teilweise ganz neue Seiten und Stärken an sich.

Am Ende der Waldjugendspiele blickten die Schüler von 26 Grundschulklassen und die Schüler der vier beteiligten Klassen der Kielhornschule zufrieden und um einige Erfahrungen reicher auf die schönen Ereignisse der vergangenen Tage zurück.

Schulausflug zum LWL Industriemuseum – Auf den Spuren von Erich Grisar und der Kohleförderung

Am 08.06.2017 veranstalteten wir mit allen Schülern/Schülerinnen, Lehrern/ Lehrerinnen, Sozialpädagoginnen und Schulbegleitern/Schulbegleiterinnen einen Tagesausflug zur Zeche Zollern. Das Wetter und die Stimmung waren gut, so dass einem schönen Tag nichts im Wege stand!

Schüler/Schülerinnen und Begleiter/Begleiterinnen hatten die Möglichkeit, die Fotoausstellung von Erich Grisar anzuschauen und natürlich auch die Beiträge der verschiedenen beteiligten Schulen. Besonders kritisch wurden von den Mitschülern/Mitschülerinnen natürlich die Fotos der 10.- Klässler begutachtet, die seit der Ausstellungseröffnung in der ersten Etage zu sehen sind.

Alle Klassen erhielten eine Museumsführung, wobei den Schülern/Schülerinnen die Arbeit auf der Steinkohlezeche und die Gewinnung der Kohle näher gebracht wurden. Besondere Freude bereitete vielen Kindern der Aufstieg auf den Förderturm! Von hier aus hatte man einen super Ausblick.

Abgerundet wurde der Ausflug noch durch die Möglichkeit, das Museum eigenständig zu erkunden, sich auf dem Spielplatz zu beschäftigen und das mitgebrachte Picknick zu genießen.

Insgesamt war es ein schöner Tag, an den Schüler/Schülerinnen und Begleiter/Begleiterinnen gerne zurückdenken!