Die Kielhornschule bei der Waldwoche

Wie jeden Herbst fand auch dieses Jahr eine Waldwoche in Dortmund Eving statt. Wir, die Schüler der Klassen 8a und 8b der Kielhornschule, haben als Helfer daran teilgenommen.

Von Montag, den 16.09.2019 bis Donnerstag, den 19.09.2019 sind wir mit der S-Bahn zum Süggelwald gefahren.

Dort haben wir insgesamt acht IMG_4561Stationen betreut und den Grundschülern etwas beigebracht.

An der Station „Die Walddetektive“ mussten die Kinder sechs Dinge suchen, die nicht in den Wald gehören, zum Beispiel eine Plastikflasche. An der Station „Das Brennholz“ mussten die Schüler Holzscheite von einem Ort zum anderen tragen. Dabei wurde die Zeit gestoppt.

Beim „Zielwerfen“ haben wir erklärt, dass die Schüler Tannenzapfen in einen Eimer werfen sollen. Jedes Kind und auch die Lehrer mussten einmal werfen. Zum Schluss wurden alle Treffer gezählt. Außerdem gab es noch die Stationen „Pantomime“, „Die Moorüberquerung“, „Vögel erkennen“, „Holzgegenstände früher und heute“ und die Station „Waldgegenstände erfühlen“. Wenn die Grundschüler ihre Aufgaben richtig gelöst hatten, konnten sie Punkte gewinnen und erhielten für ihre erfolgreiche Teilnahme an der Waldwoche eine Urkunde. Auch wenn es oft sehr kalt war, hat uns die Woche gut gefallen und wir haben einiges Neues über den Wald lernen.

Schüler der Klasse 8b