6er auf Klassenfahrt am Möhnesee

Lust auf Natur? Mal raus aus der Stadt? Dazu hatten unter anderem die sechsten Klassen in diesem Schuljahr durch ihre Klassenfahrt wieder Gelegenheit. Für sie ging es drei Tage in eine Jugendherberge direkt am Möhnesee.

Überwiegend Glück mit dem Wetter, ausgelassene Stimmung, lange Nächte, Fußmärsche, Heimweh vs. Nie-wieder-weg-wollen, Austoben… alles war da, was eine Klassenfahrt so zu einer Klassenfahrt macht!

Hier sind ein paar Eindrücke von den Unternehmungen: Staumauer-Rallye, Schifffahrt und Waldwanderung

Werbeanzeigen

Meisterhaft!

Wie ist es wohl eine Sportlehrerin zu haben, die echt erfolgreich in ihrem Sport ist? Solch ein Vorbild haben unsere Schüler und Schülerinnen in Angela Moesch!

Die Deutsch Meisterin in ihrer Altersklasse (W50) im Marathon und Halbmarathon siegte wie im letzten Jahr auch dieses Jahr wieder beim B2Run Firmenlauf, bei dem sie für die Stadt Dortmund antrat.

Wir sind stolz auf unsere Lehrerin!IMG-20190607-WA0006

Mehr dazu? Hier findet sich ein Interview mit Angela Moesch von 2018:

https://www.b2run.de/run/de/de/dortmund/news/2018/news-siegerinterview-do-schnellste-frau-2018.html

Kochen mit Frau Adorf

Die Schulsozialarbeiterin Frau Adorf kochte in dieser Woche mit den Schülern der 7b sehr leckere gefüllte Blätterteigtaschen – zur Freude aller, die davon probieren konnten!

IMG-20190514-WA0001

Kielhorn im Winterkleid

Ende Januar 2019 bleibt der Schnee doch tatsächlich auch in Dortmund ein paar Tage liegen. Er hüllt die Schule und den Schulhof in weiß und löst bei den Schülerinnen und Schülern große Begeisterung aus!

 

3D-Objekte frisch gedruckt

Am Mittwoch, den 18.04.2018 hat die Klasse 7b an einem Design-Projekt teilgenommen. Wir haben zuerst einen Film über 3D-Objekte angesehen. Da ging es um Autos, Häuser und Hilfsmittel für Menschen mit Behinderungen. Dann haben wir selbst Namensschilder hergestellt als wären wir zum Beispiel blind, stumm oder gelähmt.

Danach haben wir an Stationen gearbeitet. An einer Station haben wir an Kartoffeln Arme und Beine dran gemacht. Die Figur hatte eine Schwäche zum Beispiel „nicht sehen“. Nebenan haben wir Hilfsmittel für die Kartoffelfigur hergestellt.Wir haben viele Materialien und Fantasie benutzt. An einer weiteren Station konnten wir Figuren herstellen. Dafür brauchten wir einen 3D-Stift und Plastikschnur. Mit einer Software am PC haben wir dreidimensionale Gegenstände entworfen. Der Entwurf wurde mit dem 3D-Drucker ausgedruckt.

Zum Schluss haben wir über den Tag gesprochen. Alle fanden das Projekt sehr gut und hatten viel Spaß.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Immer wenn der Eiswagen kommt…

ist an der Kielhornschule der letzte Schultag eines Schuljahres. Nach der Überreichung der Zeugnisse in den Klassen treffen sich alle Schülerinnen und Schüler nochmal gemeinsam auf dem Schulhof, um gemeinsam die Ferien zu beginnen.

 

Abschlussklassen verabschieden sich

IMG-20170624-WA0010

Am 04. Juli haben wir einmal mehr unsere zehnten Jahrgänge verabschiedet. Dazu gab es eine tolle Abschlussfeier im ausverkauftem Haus mit vielen Familienangehörigen, Freunden, Mitarbeitern der Kielhornschule und ehemaligen Lehrkräften.